Schülerlesung mit Gruselfaktor

Eine echt gruselige Lesung in einem dunklen Raum und mit einem blinden Vorleser erlebte gestern die 5c. Zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen hatten sie sich auf den Weg ins Haus der Wirtschaft gemacht, wo noch bis zum 2. Dezember die Stuttgarter Buchwochen stattfinden. Hier hörten sie, wie Frank Reifenberg und aus seinem Buch “House of Ghosts – Das verflixte Vermächtnis” vorlas. Unterstützt wurde Reifenberg dabei von Heiko Kunert, der als Experte für Blindheit, Barrierefreiheit und Inklusive im Wechsel mit Reifenberg vorlas. Das Besondere: Weil für Kunert aufgrund seiner Blindheit immer Dunkelheit herrscht, las er seinen Part auch im Dunkeln vor. Die Schüler*innen erlebten also, das Blindenschrift auch ohne Licht funktioniert.
Im Anschluss an die Lesung hatten sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich die Buchausstellung anzusehen. Zahlreiche Kinderbücher und viele spannende Hörbücher gab es zu entdecken. Das Beste aber war die Tombola, bei der die Hälfte der Klasse jede Menge Kinderbücher gewann und so der ein oder andere Schulranzen auf dem Rückweg um einige Kilo schwerer war.

Kontakt
  • Haldenrainstraße 136, 70437 Stuttgart
  • +49 711 21657220
  • fpgz@stuttgart.de
Aktuelles
Alle Ansehen
Service Dokumente
Möchten Sie ihr Kind für die 5. Klasse anmelden? Das Anmeldeformular, sowie weitere Dokumente wie den Ferienplan oder Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.
Zu den Downloads