Risikominimierung im Umgang mit der Ausbreitung von Corona-Infektionen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das FPGZ nimmt am 2. März 2020 nach Ende der Faschingsferien wieder den regulären Schulbetrieb auf. Als Schule reagieren wir besonnen und verantwortlich auf die vom Robert-Koch-Institut (RKI) folgendermaßen eingeschätzte Situation: „Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung wird in Deutschland aktuell als gering bis mäßig eingeschätzt“. 

Bitte halten Sie sich an vorgeschriebene Vorgehensweise:

Falls Ihr Kind aus einem Corona-Risiko-Gebiet zurückkehren sollte und/oder es Kontakt mit einem bestätigten Krankheitsfall hatte, kontaktieren Sie bitte das Gesundheitsamt zur Klärung des weiteren Vorgehens. Ihr Kind darf in diesem Fall – unabhängig von Symptomen – erst nach Ende der Inkubationszeit (14 Tage) die Schule wieder besuchen. Bitte geben Sie uns in diesem Fall schnellstmöglichst Bescheid. Diese Vorgehensweise gilt für Lehrkräfte gleichermaßen.

Die Liste der Risikogebiete finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Institutes:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Sofern keine anderen gesundheitlichen Gründe dagegensprechen, gilt für alle anderen Kinder die Schulpflicht. Wir bitten unsere Schülerinnen und Schüler darum, sich in der nächsten Zeit besonders gründlich die Hände zu waschen, verstärkt auf Hand-, Mund- und Nasenhygiene zu achten und in die Armbeuge zu niesen und zu husten.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Vornhusen

(kommissarischer Schulleiter)

Kontakt
  • Haldenrainstraße 136, 70437 Stuttgart
  • +49 711 21657220
  • fpgz@stuttgart.de
Aktuelles
Alle Ansehen
Service Dokumente
Möchten Sie ihr Kind für die 5. Klasse anmelden? Das Anmeldeformular, sowie weitere Dokumente wie den Ferienplan oder Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.
Zu den Downloads