Kunst in Zeiten der Pandemie. Folge 2

Kreativität kennt keine Grenzen – nicht einmal das stärkste Virus der Welt kann kreativen Ausdruck und Ästhetik ausbremsen. Kürzlich haben wir hier Folge 1 „Kunst in Zeiten der Pandemie“ gepostet und schon folgt Folge 2. Hier weitere gelungene, kreative und witzige Arbeiten von Schüler*innen aus den Klassen 5b, 7b und 9b.

Folge 2: Corona-Tagebuch der Nudel / „Wovon die Nudel träumt“

Aufgabenstellung:
Hauche einem beliebigen kleinen Haushaltsgegenstand Leben ein, indem du ihn durch eine Zeichnung lebendig werden lässt.
Technik/Material: Objekt, Zeichnung, Fotografie

Die Künstler*innen sind:
Nicolas Alfonsini (5b): „Davon träumt die Erdnuss“
Marlene Börner (5b): „Tagebuch einer Muschel“
Felix Mahnwort (5b): „Tagebuch einer Rosine“ / „Davon träumt die Rosine“
Marko Mitriss (5b): „Davon träumen sie“
Jan Steinhart (5b): „Tagebuch der Waffel“

Zoe Mock (7b): „Tagebuch der Erdbeere“

Tamay Colak (9b): „Tagebuch des Klebebands“ / „Davon träumt das Klebeband“
Viktoria Weißenmüller (9b): „Tagebuch der Büroklammer“

Kontakt
  • Haldenrainstraße 136, 70437 Stuttgart
  • +49 711 21657220
  • fpgz@stuttgart.de
Service Dokumente
Möchten Sie ihr Kind für die 5. Klasse anmelden? Das Anmeldeformular, sowie weitere Dokumente wie den Ferienplan oder Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.
Zu den Downloads