Gesundes Schulfrühstück

Rund ein Drittel aller Schüler*innen kommen laut UNICEF ohne Frühstück zur Schule. Mit leerem Bauch lernt es sich nicht nur schlechter, auch die Gesundheit der Kinder leidet darunter. Das FPGZ möchte einer ausgewogenen Ernährung seiner jüngsten Schüler*innen einen höheren Stellenwert geben und so wird, getreu dem Schulmotto Schulräume sind Lebensräume, von nun an in der Schulmensa miteinander gefrühstückt. 

Damit das möglich ist, stellte die Interhyp AG, Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen, das Startkapital in Höhe von 1.000 Euro bereit. Mit dem Förderprogramm „Interhyp-Initiative“ unterstützt das Unternehmen das soziale und gesellschaftliche Engagement seiner Mitarbeiter*innen. Gefördert werden Projekte von gemeinnützigen Organisationen, zu denen Interhyp-Mitarbeiter*innen einen Bezug haben und die von ihnen aktiv vorgeschlagen werden. So war die Freude heute morgen groß, als Inge Schmidt, stellvertretend für den Verein der Freunde und Ehemaligen, nach einem gemeinsamen Frühstück einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro von Interhyp-Mitarbeiter Alexander Süß in Empfang nehmen konnte.

Nun hofft das FPGZ auf weitere Spenden, um das für die Kinder kostenlose Projekt am Leben zu halten. Die Organisation übernimmt die SMV der Schule, so engagieren sich die älteren Schüler*innen für die jüngsten. 

Kontakt
  • Haldenrainstraße 136, 70437 Stuttgart
  • +49 711 21657220
  • fpgz@stuttgart.de
Service Dokumente
Möchten Sie ihr Kind für die 5. Klasse anmelden? Das Anmeldeformular, sowie weitere Dokumente wie den Ferienplan oder Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.
Zu den Downloads